Gedichtstein
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Denkmal H50 B47 T16 Ammerbuch

Nr.
C027
Wegbeschreibung
Schönbuchspitz, Pfaffenberg
Datierung
ca. 1970/75


Inschrift (in " ", / = neue Zeile) Bild(er) (klicken zum Großformat)

"Die Wälder sollen raunen, / die Menschen sollen staunen, / die Vögel sollen singen, / von den Bergen soll erklingen, / welcher Schöpfer Gott ist, / unser Herr. / Ihm Preis und Dank muß werden, / weil er schuf diese Erden / und diesen Ort / voll Schönheit groß." / "MB" Bild1 Bild2
Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
Das Gedicht stammt von den Darmstädter Marienschwestern, vornehmlich von der Mutter Basilea (Schlink), deshalb wohl die Signatur "MB".
Der Stein wurde vom Holzhauer Paul W√∂rner mit Hilfe von Gerhard Haischt und dem Steinmetz K√ľmmerle, alle aus Entringen, aufgestellt.
Tafel mit Inschrift
gut, vollständig erhalten
_________________
Schrift etwas beschädigt, Schild oben fehlt

Quellen
Info von Hrn. Jakob Nill, Entringen.